Hey Creator! Create.

6 Tipps gegen das Mittagstief

mit mehr Energie durch den Tag

Autor Su Kahpunkt
Su Kahpunkt

von Hey Creator!

hey-creator-shop.de

Mittagstief mehr Energie Pin
Kategorien
Achtsamkeit
Beliebt
Businessalltag
Businessaufbau

Creator Stories

Neueste
Persönlichkeitsentwicklung
Selbstfindung
Selbstverwirklichung

Hey Creator!

Fühlst du dich mittags auch oft total schlapp, die Augen werden schwer und die Konzentration geht flöten? Dann herzlich willkommen im Mittagstief! Was machst du dann? Einen Kaffee nach dem anderen trinken? Dich erschöpft auf die Couch hauen und am Handy surfen? Oder einfach Augen zu und durch, auch wenn du total unkonzentriert bist?

Tipp 01: Das richtige Essen – gegen das mittagstief

Vermeide ein reichhaltiges und schwer verdauliches Mittagessen, denn sonst fließt deine ganze Energie in den Magen-Darm-Trakt, um das Essen zu verdauen. Deshalb fühlt man sich nach dem Essen allgemein oft müde und unkonzentriert, weil dein restlicher Körper und vor allem deinem Gehirn die Energie entzogen wird. Je schneller bzw. besser der Körper verdauen kann, desto schneller kommst du wieder in deine Energie. 

 

Tipp 02: Zuckerfrei – gegen das Mittagstief

Vermeide ständiges Naschen von zuckerhaltigen Snacks wie Kekse, süße Teilchen oder gezuckerte Getränke, da der ständige Auf- und Abstieg deines Insulinspiegels auch dein Energielevel beeinflusst und dieser ebenfalls Achterbahn fährt.

 

Tipp 03: frische Luft – gegen das mittagstief

Ein kleiner Spaziergang nach dem Essen (der berühmte „Verdauungs-Spaziergang“) wirkt tatsächlich sehr gut, da die Bewegung dem Körper bei der Verdauung hilft. Außerdem tankst du durch die frische Luft neue Energie. Auch Yoga, Thai Chi oder kurz auf dem Trampolin (mein persönlicher Geheimtipp!) springen wirken wahre Wunder!

 

Tipp 04: brainfood – gegen das Mittagstief

Brainfood für den Energiekick: z.B. Walnüsse, Avocado, Banane oder auch Trockenfrüchte (in Maßen, weil die sonst auch wie gezuckerte Snacks wirken). Vielleicht ja ein Obstsalat mit Nüssen? Dunkle Schokolade ist in Maßen auch super und sorgt für gute Laune, da der Serotonin-Spiegel ansteigt.

Tipp 05: trinken – gegen das Mittagstief

Trinke viel Wasser statt Softdrinks und z.B. Grüntee oder Matcha statt Kaffee. Kaffee mag dich vielleicht kurzzeitig pushen, allerdings lässt der Kick sehr schnell wieder nach. Grüner Tee/Matcha dagegen wirkt länger und konstanter. 

 

Tipp 05: trinken – gegen das Mittagstief

 Mache ein Power-Nap, wenn dir wirklich fast die Augen zu fallen. lege dich hin und relaxe oder mache eben ein kurzes Mittagsschläfchen. Dann kann sich der Körper ganz auf die Verdauung konzentrieren und belohnt dich danach mit neuer Energie. Falls du keine Möglichkeit zum Hinlegen hast, kannst du auch versuchen im Bürostuhl oder sonst wo mit geschlossenen Augen im Sitzen zu relaxen und ggf. eine Meditation zu machen. Suche dir einfach auf Youtube eine Meditation für mehr Energie o.ä. aus. Bei einer geführten Meditation schläft man auch nicht so schnell ein, schenkt dem Körper und Geist aber trotzdem eine Auszeit.

 

 

Keep calm and create your life.

Weitere Artikel

8 Erste-Hilfe-Tipps bei Überforderung

8 Erste-Hilfe-Tipps bei Überforderung

Ich hatte in den letzten Wochen einige Momente, in denen ich eine totale Überforderung gefühlt habe und total fahrig und mit hektischen Augen versucht habe irgendwie meine Aufgaben erledigt zu bekommen – mit rasendem Herzen und übervollen Kopf…

Mach mit und werde ein Teil von Hey Creator

Hast du Lust als Gastautor einen Blogartikel auf HEY CREATOR zu veröffentlichen? Oder willst Du andere an deinem bisherigen Weg teilhaben lassen und andere mit einer Creator Story inspirieren? Dann werde mit einer Creator Story oder als Gastautor sichtbar.

Du hast Lust? Dann melde dich bei mir!

Pfeil lang dick rechts small

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.